Vom Feld direkt in die Küche

Unser Produkt heißt auf Neudeutsch „Baby Leaf“ –  eine abgewogene Mischung aus verschiedenen Sorten Schnitt- oder Pflücksalat, im Freiland kultiviert von April bis ca. Oktober. Schnittsalatsorten bilden keine Köpfe, sondern werden als junge Einzelblätter in verzehrfertiger Größe geerntet. Seesalat besteht aus bunten, geschmacklich sich gut ergänzenden Sorten wie Batavia, Eichblatt, Eissalat, Mangold und Asiasorten wie Mizuna, Green Boy und Red Giant.

Nach der schonenden Ernte wird unser SeeSalat sofort in unseren Aufbereitungsräumen gewaschen und in den Kühlräumen in kürzester Zeit auf 2 Grad gekühlt. Knackfrische, unbeschädigte Blätter in der optimalen Länge – das ist Seesalat! Seesalat wird produziert von Profis für Profis – in küchenfertiger Premiumqualität.

Die Seesalat Standardmischung haben wir gemeinsam mit erfahrenen Köchen auf der Suche nach der optimalen Farb- und Geschmacksrichtung entwickelt.

Auf Wunsch produzieren wir gerne Ihre individuelle Seesalat Hausmischung! Sie wählen aus unserem Anbauprogramm Ihren speziellen Mix aus, der am besten in Ihr Angebot passt.  Bitte sprechen Sie uns an!

Unsere Salatmischung auf einen Blick:

LOLLO ROT

Raue Bedingungen formen
meinen herben Charakter.
Kühle Nächte kriegen mich
nicht klein, daher gedeihe
ich vom Frühjahr bis zum
Herbst. Meine tiefroten Blätter
strotzen vor Vitaminen.

LOLLO GRÜN

Wie mein roter Bruder
halte ich der Kälte stand
und wachse super schnell.
Das Ergebnis sind herrlich
feste Blätter mit einem
nussigen Geschmack.

MIZUNA GRÜN

Ich bin ein knackiger Asia-
Salat, attraktiv wie Rucola
und schmackhaft wie Ampfer.
Doch mein Äußeres mag so
manchen täuschen, tatsächlich
zähle ich zu den milderen
Sorten.

MIZUNA ROT

Aufgepasst, mit mir wirds
leicht pikant. Meine rote
Färbung ist nicht nur dekorativ,
ich sorge auch für
eine frische Schärfe auf
dem Teller.

BABYSPINAT

Ich bin das zarte Greenhorn
und der Jungbrunnen unter
den Salaten. Ich schmecke
fruchtig-fein mit einem Hauch
Mandel – aber täusch dich
nicht: ich wirke wie eine
Vitaminbombe.

MANGOLD

Meine Familie schmeckt
fruchtig-süß, auch wenn
man eine erdige Note im
Abgang nicht leugnen kann.
Mein Cousin, die Rote Bete,
kann dies gewiss bestätigen.

EICHBLATT ROT

Ich liebe es im Licht zu baden,
bin rank und schlank
in edlem Rot. Mein sonniges
Gemüt äußert sich im besonders
milden Geschmack
und meiner weichen Art.

EICHBLATT GRÜN

In der Ruhe liegt die Kraft,
deshalb lasse ich mir beim
Wachsen ordentlich Zeit. So
entfalten sich meine knackigen
Blätter und der markant
bittere Geschmack.

CRISPI

Ich bin knackig und frisch
im Programm. Manchmal
werde ich mit Endivien verwechselt,
dabei schmecke
ich doch nussig und passe
hervorragend in einen
bunten Salat.

SENFBLATT

Ich bin das schärfste Blatt
auf dem Feld. Mit Nuancen
von Meerrettich und
Senf heize ich so richtig ein.
Nicht umsonst werde ich
auch „Red Giant“ genannt.

GRÜNKOHL

Super Geschmack, super
Wirkung – Kenner zählen
mich zurecht zum „Superfood“.
Meine leicht herbe
Note lässt es erahnen: ich
sorge für einen regelrechten
Energieboost.

GRÜNKOHL BLAU

Mein Zwillingsbruder hat
mir lang genug die Show
gestohlen. Ich gehöre auch
zur Gruppe des „Superfood“
und liefere die gleiche
Menge Energie. Außerdem
liegt Blau im Trend!